Dansweno ist eine Plattform für Lerner und Anwender der skandinavischen und nordischen Sprachen. Kern des Projektes ist ein kostenloses Online-Wörterbuch, mit dem Wörter gesucht und automatisch übersetzt werden können. Zusätzlich werden Texte zu interessanten linguistischen Themen und grammatikalischen Phänomenen regelmäßig im Magazin veröffentlicht.

Die Gründer

Der Visionär und Übersetzer

Kevin Rades (geb. 29.11.1983)
alt Ich begann nach meinem Abitur im Jahre 2003 das Magister-Studium der Skandinavistik (Schwerpunkt: Linguistik, Norwegisch) in Hamburg. Als Nebenfächer wählte ich BWL und Finnougristik. Während des Studiums verbrachte ich ein Jahr in Kopenhagen und kam dort an der Universität mit dem Färöischen in Kontakt. Mein damaliger Dozent war Jógvan Isaksen, ein durch seine Kriminalromane bekannter und ausgezeichneter färöischer Schriftsteller.

Im beruflichen Leben war und bin ich immer in Kontakt mit den skandinavischen Ländern und Sprachen geblieben. Der Traum nach einem „skandinavischen leo“ reifte etliche Jahre und wurde nun endlich im November 2013 umgesetzt.

Der Programmierer

Lorenz Bischof (geb. 29.1.1994)
alt Meine schulische Ausbildung habe ich in Kanada an der Waldorf School in Nelson, BC angefangen. Mit sechs Jahren und guten Englischkenntnissen bin ich zurück in die Schweiz gekehrt und habe die nächsten sechs Jahre an der Steiner Schule in Ittigen absolviert. Mit nunmehr 19 Jahren fange ich zurzeit eine vierjährige Informatiklehrstelle an.

Schon früh war für mich klar, dass ich später Informatiker werden wollte und als mich Kevin kontaktierte, war es für mich eine Chance und Gelegenheit, mein Portfolio und Wissen zu erweitern.